Ein Artikel der Redaktion

Empörung über die Ruhrbesetzung Vor 100 Jahren demonstrieren Tausende in Osnabrück gegen „Frankreichs Raubzug“

Von Joachim Dierks | 25.01.2023, 11:11 Uhr

Die Besetzung des Ruhrgebiets durch französische und belgische Truppen ab dem 11. Januar 1923 löst vor 100 Jahren auch in Osnabrück parteiübergreifend Entsetzen und Empörung aus. Auf dem Ledenhof und in der Stadthalle versammeln sich Tausende zu Protestversammlungen „gegen Frankreichs Rechtsbruch und Raubzug“. 

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.