Ein Artikel der Redaktion

Von den niederländischen Bergen New Wave-Band Nits am Mittwoch in Osnabrück

Von Thomas Wübker | 08.12.2015, 14:57 Uhr

Auf die Idee, ein Lied über die niederländischen Berge zu singen, muss man auch erstmal kommen. Das Trio Nits aus unserem Nachbarland landete damit 1987 einen Riesenhit. Doch die Band ist mehr als nur ein Hit. Das zeigt sie am Mittwoch, 9. Dezember, im Rosenhof in

Nits wurde 1974 in Amsterdam gegründet. Von der Ur-Besetzung sind noch Sänger Henk Hofstede und Schlagzeuger Rob Kloet dabei. Das Trio wird komplettiert von Robert Jan Stips an den Keyboards. Den Artikel „The“ hat die Band 1988 übrigens offiziell abgelegt.

Nits haben sich seit je her dem New Wave verbunden gefühlt, aber auch Jazz, Minimal Music und Pop in ihre Musik einfließen lassen. Das Konzert von Nits im Rosenhof in Osnabrück beginnt am Mittwoch, 9. Dezember, um 20 Uhr. Im Vorprogramm spielt der italienische Liedermacher Figaro Sportelli. Eintritt: 39 Euro. Tickets erhältlich in den Geschäftsstellen der Tageszeitung oder unter Kartentelefon: 0541/9614629.