Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Viraler Hit aus Osnabrück auf WhatsApp Wer ist der Mann im Video mit dem Wakeboard?

Von Janine Richter, Janine Richter | 25.06.2016, 00:32 Uhr

Kaum zu glauben, aber anscheinend wahr: Nachdem am Donnerstagabend ein Unwetter über Osnabrück hinweggefegt war, nutzte ein junger Mann die überflutete Hannoversche Straße im Stadtteil Voxtrup kurzzeitig zum Wakeboarden. Das Video ist gerade der Hit in den sozialen Netzwerken. Ist es echt?

In Osnabrück, genauer gesagt auf den Osnabrücker Handys über den Messengerdienst WhatsApp, kursiert gerade ein Video von einem jungen Mann, der mitten im Straßenverkehr seiner Wassersportleidenschaft, dem Wakeboarden, nachgeht.

Anscheinend wurde das Video auf der überfluteten Hannoverschen Straße, nahe dem Baumarkt Hornbach, im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup aufgenommen. Verifizieren lässt sich dies jedoch nicht.

Könner beim „Waken“

Es zeigt den jungen Mann, wie er mit seinem Wakeboard hinter einem Auto hergezogen wird. Ein unbeteiligter Dritter filmt diese Aktion aus dem Auto heraus. Der Wakeboarder grüßt beim Gleiten über der Straße sogar vorbeifahrende Autos an der Autobahnauf- und abfahrt und macht eine leichte Drehung. Fachleute würden vielleicht von einer „Frontside-Rotation“ sprechen. Nach ein paar Sekunden ist der „Spaß“ vorbei.

Kein Polizeieinsatz

Unserer Redaktion ist dieses Video zugespielt worden. Wir wissen aber nicht, wie es zu der Aktion kam und wer das Video gemacht hat. Gerne kann sich derjenige aber bei der Redaktion melden und anonym erzählen, wie es dazu kam.

Nach Polizeiangaben hat es wegen dieses Vorfalles keinen Einsatz gegeben.

Update: Interview mit dem Mann, der auf dem Wakeboard durch Osnabrück fährt