Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Vier Menschen leicht verletzt A30 nach Unfall bei Lotte wieder frei

01.02.2017, 19:52 Uhr

Bei einem Unfall auf der A30 bei Lotte am frühen Mittwochabend sind vier Personen leicht verletzt worden. Die Aufräumarbeiten sind abgeschlossen, die Autobahn ist in Richtung Rheine wieder frei.

Wie die Polizei in Münster berichtet, war es gegen 18.05 Uhr zu dem Unfall gekommen, als ein Lkw zwischen den Anschlussstellen Lotte und der Raststätte Brockbachtal auf Grund einer Baustelle anhalten musste. Der direkt hinter dem Lkw fahrende Autofahrer erkannte die Situation und bremste ebenfalls ab. Der Fahrer des nächsten Wagens reagierte allerdings zu spät, fuhr auf den Wagen vor ihm auf und schob diesen auf den Lastwagen. Im mittleren Wagen wurden nach Angaben der Polizei zwei Menschen leicht verletzt, im Wagen des Unfallverursachers verletzte sich eine Person leicht. Insgesamt verzeichnet die Polizei vier leicht Verletzte. In welchem Wagen die vierte verletzte Person saß, konnte die Polizei nicht sagen.

Durch den Unfall bildeten sich mehrere Kilometer Stau in Fahrtrichtung Rheine. Seit kurz vor 20 Uhr ist die Autobahn wieder freigegeben.