Ein Artikel der Redaktion

Prozess gegen Männer aus Region Osnabrück Tödlicher Schuss in Frankfurt: Verteidiger thematisieren Drogenkonsum der Angeklagten

Von Hendrik Steinkuhl | 23.07.2022, 06:23 Uhr

Im Prozess gegen zwei Männer aus der Region Osnabrück, die in Frankfurt einen 25-Jährigen erschossen haben sollen, wurde am sechsten Verhandlungstag ein Notarzt befragt. Der Mediziner hatte den Angeklagten K. nach der Festnahme versorgt – und ihn möglicherweise beim Simulieren erwischt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat