Ein Artikel der Redaktion

Verkehrsschild überfahren Mercedes-Fahrer flieht nach Unfall in Osnabrück zu Fuß

Von PM. | 29.03.2015, 15:55 Uhr

Mit einem lettischen Kennzeichen (JU 2713) war ein schwarzer Mercedes unterwegs, der am Freitagnachmittag gegen 16.20 Uhr ein Verkehrsschild an der Ackerstraße überfahren hat. Der Fahrer floh zu Fuß.

Wie die Polizei weiter mitteilt, war der Mercedes auf der Gesmolder Straße in Richtung Ackerstraße unterwegs. An der dortigen Einmündung fuhr der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache geradeaus auf den Parkplatz eines dort ansässigen Reinigungsunternehmens, dabei wurde ein Verkehrszeichen beschädigt und auf dem Parkplatz lief Öl aus dem beschädigten Mercedes aus.

Der Fahrer entfernte sich zu Fuß (zunächst langsam, dann im Sprint) in Richtung Carl-Luer-Straße / Hannoversche Straße. Er ist etwa 1,90 Meter groß, zwischen 35 bis 45 Jahre alt, hat kurze helle blonde Haare, eine kräftige Figur, eine dunkle Jacke mit roten Applikationen und eine dunkle Kapuze. Zunächst hatte er einem Zeugen gegenüber auf englisch geäußert, dass er unverletzt sei aber auf keinen Fall Polizei wolle.

Der Verkehrsunfalldienst bittet Zeugen, die den Unfallflüchtigen im Bereich Fledder bemerkt haben (evtl. als Tramper?), sich unter Tel. 0541/ 3272315 zu melden.