Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Premiere im Theater Osnabrück Faszinierendes Familienstück „Fatima und der Traumdieb“ überzeugt

Von Matthias Liedtke | 15.11.2021, 14:31 Uhr

Ein starkes Mädchen in einer starken Inszenierung einer starken Geschichte: Die von Marcelo Diaz gradlinig umgesetzte Uraufführung des von Rafik Schami aufgeschriebenen und von Jürgen Popig in eine so kurzweilige wie tiefgründige Bühnenfassung gebrachten syrischen Märchens „Fatima und der Traumdieb“ überzeugte im Theater am Domhof in Osnabrück auf allen Ebenen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden