Ein Artikel der Redaktion

Friedensfilmpreis für iranischen Film Abspann mit Auszeichnungen: Das 37. Filmfest Osnabrück war bunt und engagiert

Von Matthias Liedtke | 16.10.2022, 19:16 Uhr

Internationales Flair herrschte fast eine ganze Woche lang im Heger-Tor-Viertel der Osnabrücker Altstadt. Im cineastischen Bermuda-Dreieck zwischen Filmtheater Hasetor, Haus der Jugend und der Lagerhalle als Epizentrum wurden Filme aus aller Welt gezeigt, deren Macher zum Teil persönlich anwesend waren. 

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche