Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Kein ewiges Warten in der Hotline mehr Unterstützung für Osnabrücker Senioren bei der Impf-Anmeldung im Internet

Von Thomas Wübker | 30.11.2021, 13:09 Uhr

Schon seit Ende Januar können sich über 80-Jährige in Niedersachsen gegen das Coronavirus impfen lassen. Doch vor dem Piks steht die Anmeldung. Da ihre dafür eingerichtete Telefonhotline oft hoffnungslos überlastet ist, bietet die Landesregierung auch die Anmeldung per Internet an. Doch an dieser Hürde scheitern viele ältere Menschen. Die Stadt Osnabrück und die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück (HHO) bieten nun niedrigschwellige Unterstützung an.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden