Ein Artikel der Redaktion

Fünf neue Beweisanträge Tödliche Schüsse in Frankfurt: Kammer des Landgerichts Osnabrück lehnt Ortstermin ab

Von Hendrik Steinkuhl | 07.09.2022, 16:21 Uhr

Im Prozess gegen zwei junge Männer aus der Region, die in Frankfurt einen Dealer erschossen haben sollen, hat die Kammer des Osnabrücker Landgerichts eine Besichtigung des Tatorts abgelehnt. Dafür stellte ein Verteidiger fünf weitere Beweisanträge.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat