Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Tag der offenen Tür Kunsthalle Osnabrück: Führungen in 16 Sprachen

Von Dr. Stefan Lüddemann | 17.06.2016, 08:00 Uhr

Die Kunsthalle Osnabrück lädt am Sonntag, 19. Juni 2016, zum Tag der Offenen Tür. Im Mittelpunkt: Führungen in mehreren Sprachen.

16 Rundgänge in 16 Sprachen – das ist das besondere Angebot beim Tag der offenen Kunsthalle am Sonntag, 19. Juni, von 10 bis 18 Uhr. Von Äthiopisch bis Türkisch reicht der Reigen der Sprachen, in denen jeweils Führungen durch das Ausstellungshaus angeboten werden. Für diese Führungen setzen sich viele ehrenamtliche Helfer ein. Hier weiterlesen: „Systems of Weight“ - das Konzept von Ernesto Pujol.

Der Tag der offenen Kunsthalle wird am letzten Öffnungstag der Ausstellung „Systems of Weight“ von Ernesto Pujol angeboten. Unter diesem Titel hatte Pujol gemeinsam mit weiteren 18 Personen aus Stadt und Region eine Gehperformance abgehalten. Im Mittelpunkt stand dabei das Gehen als Bewegungsform. Hier weiterlesen: Was zeigen Osnabrücks Museen 2016? Die Programme im Überblick.

„Gelesen als Metapher, gibt sie Einblick in die eigene Vergangenheit, in Geschichte, Erinnerung und Zeitwahrnehmung und verbildlicht, wie Gemeinschaften durch kleinste Gesten entstehen können“, heißt es in einer Mitteilung der Kunsthalle zu der Vorgehensweise Pujols bei seiner Performance. Eintritt und Führungen sind an diesem Tag der offenen Kunsthalle für alle Besucher kostenlos. Hier weiterlesen: Performancekünstlerin Maria José Arjona im Gespräch mit dem Osnabrücker Publikum.

Über diese Angebote hinaus bietet der Tag ab 12 Uhr einen Einblick in die Artothek. Der Mitteilung nach wird das Duo Calma zu „Familienporträts“ vor der Kamera einladen. Außerdem wird der Saxofonist Volker Winck mit der Klangsituation der Räume der Kunsthalle spielen. Darüber hinaus werden weitere Aktionen und Mitmach-Projekte angeboten.