Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Acht-Millionen-Euro-Projekt So sollen die neuen "Wasserwelten" im Zoo Osnabrück aussehen

Von Sebastian Stricker | 21.09.2020, 07:30 Uhr

Der Zoo Osnabrück schafft eine neue Welt für Wassertiere. Seelöwen und Seehunde, Pinguine und Pelikane finden dort künftig nebeneinander Platz. Die "Wasserwelten" spannen damit den Bogen von der Nordsee bis zu den Pazifikküsten Nord- und Südamerikas. Wir stellen die Pläne im Detail vor.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden