Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Einnahmen durch Blitzer und Co. So profitierten Stadt und Landkreis Osnabrück 2020 von Verkehrssündern

Von André Pottebaum | 04.02.2021, 06:30 Uhr

Stadt und Landkreis Osnabrück haben 2020 fast 2,5 Millionen Euro durch Raser und andere Verkehrssünder eingenommen. Allein in der Stadt Osnabrück wurden im vergangenen Jahr 65.445 Verstöße im fließenden Verkehr geahndet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden