Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

"Nein!" – "Doch!" Skurriler Streit zwischen Verteidiger und Staatsanwalt vor dem Amtsgericht Osnabrück

Von Hendrik Steinkuhl | 23.11.2020, 10:09 Uhr

Ein 29-jähriger Mann muss sich vor dem Amtsgericht Osnabrück verantworten, weil er als Geschäftsführer eines hiesigen Bauunternehmens 760.000 Euro vom Firmenkonto abgehoben und damit die Insolvenz des Betriebs herbeigeführt haben soll.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden