Ein Artikel der Redaktion

Corona-Bekämpfung im Klassenzimmer Bei Osnabrück „Make@thon“ entwickeltes System zeigt, wann gelüftet werden muss

Von Thomas Wübker | 01.12.2020, 15:13 Uhr

Zum vierten Mal haben sich Mitte November auf Einladung der Universität Osnabrück helle Köpfe bei einem digitalen Tüftler-Wettbewerb getroffen, einem so genannten „Make@thon“. Dabei entwickelte eine Gruppe aus Süddeutschland einen Sensor, der ermittelt und anzeigt, wann in einem Klassenraum wegen Corona gelüftet werden muss.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat