Ein Artikel der Redaktion

Cybergrooming als Gefahr Wie schützt man seine Kinder vor sexuellem Missbrauch im Internet? Osnabrücker Polizistin klärt auf

Von Sandra Dorn | 15.11.2022, 18:33 Uhr | Update am 18.11.2022

Sie geben sich im Internet als Jugendliche aus und schließen online Freundschaften mit Teenagern. In Wahrheit sind es ältere Männer, die auf sexuelle Handlungen aus sind: Das ist Cybergrooming. Eine Osnabrücker Polizistin klärt zum Europäischer Tag zum Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch am 18. November auf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche