Ein Artikel der Redaktion

Debatte über Rechtsextremismus Wie das Jugendstück „Wofür kämpfen?“ bei Osnabrücker Schülern ankommt

Von Matthias Liedtke | 04.11.2022, 17:43 Uhr

Was ist man bereit, persönlich zu riskieren, wenn man rechte Umtriebe in der Schule meldet und öffentlich macht? Um diese Frage dreht sich das Stück „Wofür kämpfen?“, das Osnabrücker Schüler derzeit im Emma-Theater sehen können.    

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche