Ein Artikel der Redaktion

Schützenswerte Natur Ausstellung „NATURlicht“ im Museum am Schölerberg

Von Thomas Wübker | 02.01.2017, 14:47 Uhr

Kein Kunstlicht, sondern die natürlichen Lichtquellen nutzten elf Osnabrücker Fotografen, um die Bilder zu schießen, die in der Ausstellung „NATURlicht“ im Museum am Schölerberg zu sehen. Noch bis zum 4. Juni können sie dort betrachtet werden.

Viel Zeit, viel Geduld und viele Kilometer haben die elf Hobby-Fotografen aufgebracht, um die 50 Bilder für die Ausstellung zu schießen. Dafür waren sie in den vergangenen zwei Jahren im Osnabrücker Land, aber auch in Kenia oder auf den Falkland-Inseln unterwegs. Die Schau kommt quasi vom Groben ins Feine, wenn sie Elefanten in der Steppe oder einen Laubfrosch zeigt, der eine Wespe ins Visier nimmt. Die Bilder sollen laut Museumsdirektor Norbert Niedernostheide demonstrieren, wie schön und schützenswert die Natur ist.

Die Ausstellung „NATURlicht“ im Museum am Schölerberg in Osnabrück ist am Dienstag von 9 bis 20 Uhr, Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt: 5/3 Euro, Kinder frei. Kartentelefon: 0541/560030.