Ein Artikel der Redaktion

Neuer Geschäftsführer Sascha Rehberg will die Altenhilfe der Diakonie Osnabrück radikal umstrukturieren

Von Sandra Dorn | 26.08.2022, 10:10 Uhr

Er will, dass die Pflegekräfte in den Altenheimen nicht mehr nur gestresst herumrennen, sondern wieder Zeit für die Bewohner haben. Seit dem 1. Januar ist Sascha Rehberg der neue Geschäftsführer für den Bereich Altenhilfe der Osnabrücker Diakonie - und will die Pflege auf links ziehen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat