Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Stadt Osnabrück erhöht Zwangsgeld Ausbauen oder abreißen: Ringen um Ruine am Rubbenbruchsee ist doch nicht entschieden

Von Wilfried Hinrichs | 09.04.2022, 06:00 Uhr | Update am 11.04.2022 | 24 Leserkommentare

Der Streit um den Betonklotz am See ist doch nicht vorbei: Die Stadt Osnabrück hat das Zwangsgeld gegen den Eigentümer der Hotelruine am Rubbenbruchsee verdoppelt. Der wehrt sich gegen den Abriss und hält an seinen Ausbauplänen fest. Wie weit treiben es beide Seiten?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden