Ein Artikel der Redaktion

Kein Wagen einsatzbereit – und dann? Warum der Osnabrücker Rettungsdienst am Limit arbeitet

Von Rainer Lahmann-Lammert | 20.12.2022, 05:30 Uhr | Update am 21.12.202213 Leserkommentare

Mit Blaulicht kommt der Rettungswagen um die Ecke, aber die Notaufnahme ist überlastet. Eine halbe Stunde müssen die Sanitäter warten, bis sie den Verletzten übergeben können. Manchmal noch länger. Wertvolle Zeit, in der sie keine Einsätze fahren können. Solche Fälle häufen sich in Osnabrück.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.