Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

"Nicht nett, nicht verständlich" Rauer Ton im Corona-Brief des Osnabrücker Gesundheitsamtes

Von Michael Schwager | 10.11.2020, 15:47 Uhr

Es wird "angeordnet", "untersagt", "eingeschränkt" und "zwangsweise untergebracht". Über solche Verben würde man sich bei einem Brief von der Bußgeldstelle oder vom Gerichtsvollzieher nicht wundern, als Corona-Gebeutelter in einem Brief vom Gesundheitsdienst des Landkreises Osnabrück durchaus.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden