Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Rat entscheidet Dienstag Neumarkt: mfi-Manager unterschreiben Center-Vertrag

Von Rainer Lahmann-Lammert | 25.07.2014, 18:46 Uhr

Nach mehr als zehnwöchiger Verzögerung ist es so weit: Am Montag soll der Vertrag für das geplante Einkaufscenter am Neumarkt unterschrieben werden. Zunächst allerdings nur vom Center-Entwickler mfi aus Essen. Für die Stadt muss erst der Rat dem Vertragstext zustimmen. Das soll am Dienstag geschehen.

Es gab schon wilde Spekulationen, weil der Termin mehrfach verschoben werden musste. Am Freitag sorgte dann eine Ankündigung des Presseamts für Klarheit: Stefan Klug, Geschäftsführer der mfi Development GmbH, und Björn Reineking, Geschäftsführer Neumarkt 14 und mfi-Projektleiter, werden am Montag zur Vertragsunterzeichnung im Rathaus erwartet.

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Stadtbaurat Frank Otte werden dem feierlichen Akt beiwohnen, ohne allerdings den Federhalter in die Hand zu nehmen. Das soll nachgeholt werden, wenn der Rat grünes Licht gegeben hat.

Eine breite Mehrheit zeichnet sich ab. Den bisherigen Planungsschritten hatten SPD und Grüne, FDP, Linke und UWG/Piraten zugestimmt, die CDU allerdings nicht. Sie befürchtet zu große Risiken für Stadt und Einzelhandel.

Im Vertrag ist festgelegt, dass mfi 50 Prozent der Fläche oder 50 Prozent der Läden an Geschäfte vermieten muss, die bislang nicht in Osnabrück vertreten sind oder die neben ihrem derzeitigen Ladenlokal in Osnabrück ein zweites im Center eröffnen wollen.