Ein Artikel der Redaktion

VfL-Podcast "Brückengeflüster" Länderspiel- #Pause mit Sportdirektor Benjamin Schmedes

Von Louisa Riepe | 09.09.2019, 17:40 Uhr

Er ist einer der Verantwortlichen für den aktuellen Erfolg des VfL Osnabrück: Sportdirektor Benjamin Schmedes ist zu Gast im Brückengeflüster. Stefan Alberti und Johannes Kapitza befragen ihn nicht nur zur aktuellen Situation seines Vereins, sondern blicken auch auf die junge Karriere des Fußball-Funktionärs.

Worum geht's?

Der Ball ruht in der 2. Fußball-Bundesliga während der Länderspielpause. Für die NOZ-Sportredakteure Stefan Alberti und Johannes Kapitza eine gute Gelegenheit, sich intensiv Sportdirektor Benjamin Schmedes zu unterhalten. Er ist zu Gast im "Brückengeflüster" und verrät unter anderem,...

  • welches Nachwuchsleistungszentrum eine Blaupause für den VfL Osnabrück sein kann,
  • wie er bei der Planung des Kaders für die Saison 2020/21 die Möglichkeit eines Aufstiegs in die Bundesliga berücksichtigt,
  • und warum er aus seiner Sicht viele Argumente hat, wenn es um die Vertragsverlängerung bei Ulrich Taffertshofer, David Blacha und Co. geht.

Per Telefon wird Manager-Urgestein Heribert Bruchhagen zugeschaltet. Er kennt Benjamin Schmedes aus gemeinsamen Zeiten beim Hamburger Sportverein und erklärt, warum er vor dem Wechsel von Schmedes zum VfL Osnabrück Bedenken zum VfL Osnabrück Bedenken hatte.

Außerdem im Studio: VfL-Fan Uwe Stallkamp.

Mehr Informationen:

Hat Ihnen das Brückengeflüster gefallen?

Fragen und Anregungen an die Redaktion können Sie hier loswerden oder sogar selbst als Gast bei der nächsten Aufzeichnung dabei sein. Nennen Sie einfach das Stichwort "Brückengeflüster"!E-Mail: podcast@noz.de Instagram: @brueckengefluester Facebook: @neueoz Twitter: @noz_de Whatsapp: 01579/2354197 Telegram: NOZBot

Die nächste Folge

Das Brückengeflüster erscheint immer Montagabends bei den Streamingdiensten Spotify, Deezer, Apple und Google Podcasts sowie auf noz.de.

TEASER-FOTO: