Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Phuong Pham ist neu im Team der Volkshochschule – Sie war auf der Expo 2010 in Schanghai tätig Sprachen sind für sie der entscheidende Türöffner

Von PM. | 14.09.2011, 16:16 Uhr

Sprachkurse gehören zur Volkshochschule Osnabrück wie das Heger Tor zur Hasestadt. Gefragt sind daher kompetente Menschen wie Phuong Pham: Die 29-jährige Osnabrückerin mit vietnamesischen Wurzeln spricht sechs Sprachen und war auf der Weltausstellung Expo 2010 in Schanghai tätig.

Das neue Semester der Volkshochschule hat am 12. September begonnen. Wie gewohnt deckt das Programm ein großes Spektrum von Kunst und Kultur bis Politik und Gesellschaft ab. Ein wesentliches Standbein sind die Sprachkurse.

Neu im Team ist Phuong Pham, die schon bis 2008 in der Volkshochschule Rhein-Sieg tätig war und in Osnabrück nun pädagogische Mitarbeiterin des Fachbereichs Sprachen ist. Nach ihrem Studium als Übersetzerin, das sie mit dem Diplom abschloss, folgten in Osnabrück eine Ausbildung als Versicherungsfachfrau und nun ein Fernstudium. Die junge Frau wollte aber wieder zurück in den Bereich Sprachen, und dafür war die Bildungseinrichtung wie geschaffen.

Dass gute Sprachkenntnisse hilfreich sind, weiß die Dozentin aus eigener Erfahrung. Ihre Eltern flohen 1980 als sogenannte Boatpeople aus ihrer vietnamesischen Heimat. Ihre Tochter Phuong kam ein Jahr später in Osnabrück zur Welt und lernte erst im Kindergarten die deutsche Sprache. Diese Erfahrung hilft ihr, wenn sie nun Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Deutsch unterrichtet: „Die Probleme meiner Lernenden kann ich gut nachvollziehen“, sagt sie.

Als Schülerin belegte sie Englisch und Französisch als Leistungskurs, lernte auch Italienisch und wandte sich dann im Studium in Bonn Chinesisch zu.

Ihre Sprachkenntnisse verhalfen ihr zu ihrer Tätigkeit bei der Expo 2010. Im Deutschen Pavillon leitete sie Führungen für Besucher sowie für Delegationen aus verschiedenen Ländern.

Das Programm der Volkshochschule ist kostenlos erhältlich und findet sich auch unter www.vhs-os.de.