Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Parlamentarischer Geschäftsführer Abing Bäumer ist neuer CDU-Fraktionschef

Von Stefan Alberti | 19.09.2011, 06:00 Uhr

Die CDU-Fraktion im Kreistag hat einen neuen Vorsitzenden: In geheimer Abstimmung votierten die 30 Mitglieder der Fraktion am Samstagabend für Martin Bäumer.

Die von einigen befürchtete Kampfabstimmung blieb aus. Im Vorfeld hatten neben Bäumer auch Frank Hünefeld (Bad Essen) und Bernward Abing (Neuenkirchen) ihr Interesse am Fraktionsvorsitz bekundet. Vor der Sitzung am Samstag hatte sich das Trio in kleiner Runde offensichtlich geeinigt. Der Parteivorsitzende Christian Calderone, der auch Mitglied im Kreistag ist, präsentierte der Fraktion anschließend einen personellen Gesamtvorschlag – mit dem Glandorfer Bäumer als Fraktionschef, Abing als neuem parlamentarischen Geschäftsführer und stellvertretendem Fraktionsvorsitzenden und Hünefeld als dem Kandidaten, der in der konstituierenden Sitzung als stellvertretender Landrat vorgeschlagen werden soll. Die Fraktionsmitglieder nahmen diesen Vorschlag einstimmig an (bei einer Enthaltung und einer ungültigen Stimme).

Das Amt des parlamentarischen Geschäftsführers hat die CDU-Fraktion erstmals eingerichtet. „Wir haben solche Modelle auf Bundes- und Landesebene“, sagt Bäumer im Gespräch mit unserer Zeitung. Deswegen könne das auch auf Kreisebene funktionieren. Die Arbeitsaufteilung zwischen ihm und Abing müsse freilich noch im Detail besprochen werden. Vereinfacht gesagt, solle Abing aber der verlängerte Arm des Fraktionsvorsitzenden sein. „Wir legen großen Wert darauf, unsere Politik transparent zu gestalten. Dazu gehört vor allem, gerade in der Fraktion in intensivem Dialog miteinander zu stehen“, erläutert Calderone die neue Ämteraufteilung. Und was sagen Abing und Hünefeld? „Eine sehr gute Lösung“, stellen beide auf Anfrage fest. Mit dieser Konstellation könnten alle Gruppierungen prima leben, so Hünefeld.