Kosten von 100 Millionen Euro? Osnabrücks OB-Kandidaten machen Theatersanierung zum Wahlkampfthema

Von Christine Adam, Ralf Döring | 30.11.2021, 11:36 Uhr

Lange war es still um die Finanzierung der Theatersanierung am Domhof, und Corona vertiefte die Stille. Doch nun melden sich OB-Kandidaten zu Wort, die von den bisherigen Sanierungsplänen abrücken.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden