Ein Artikel der Redaktion

Nach Fund am Stadtrand bei Belm Osnabrücker Jagdaufseher warnt vor ausgelegten Giftködern

Von Arlena Janning | 01.06.2022, 15:00 Uhr 2 Leserkommentare

In einem Waldgebiet zwischen Osnabrück und Belm findet eine Hundebesitzerin mutmaßliche Giftköder und informiert Reinhold Rethschulte, Jagdaufseher in Osnabrück. Dieser nimmt den Fund zum Anlass, um vor ausgelegten Ködern zu warnen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden