Ein Artikel der Redaktion

Neues aus Osnabrücks Geschichte Wie die Ermordung von Remarques Schwester Elfriede Scholz vertuscht wurde

Von Christine Adam | 22.05.2023, 09:56 Uhr 8 Leserkommentare

Die Schwester von Erich Maria Remarque, Elfriede Scholz, wurde von den Nationalsozialisten wegen Wehrkraftzersetzung zum Tode verurteilt und am 16. Dezember 1943 im Gefängnis Berlin-Plötzensee mit dem Fallbeil enthauptet. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, was mit dem Leichnam der Hingerichteten passierte.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat