Ein Artikel der Redaktion

Stände müssen weichen Weihnachtsmarkt statt Wochenmarkt: Stadt Osnabrück verärgert Frischehändler

Von Rainer Lahmann-Lammert | 12.11.2022, 10:59 Uhr | Update am 14.11.20223 Leserkommentare

Weil der Weihnachtsmarkt 2022 in Osnabrück größer und schöner werden soll, müssen eine Reihe von Wochenmarktständen umziehen. Die Betreiber sind verschnupft und fordern mehr Wertschätzung von der Stadt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche