Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Serie zum Osnabrücker Wissensforum Vorbild Axolotl: Können sich in Zukunft menschliche Arme und Beine vollständig regenerieren?

Von Vanessa Disela und Kerstin Bartscherer | 08.05.2022, 11:00 Uhr

Insgesamt 30 Professoren haben beim 14. Osnabrücker Wissensforum in der Universität Osnabrück Fragen von Lesern der Neuen Osnabrücker Zeitung beantwortet. „Regeneration von Fingern, Händen, Armen und Beinen. Warum klappt es beim Axolotl und nicht beim Menschen?“ lautet die Fragestellung, mit der sich im folgenden die beiden Biologinnen Vanessa Disela und Kerstin Bartscherer auseinandersetzen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden