Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Sieger bei „Jugend forscht“ Osnabrücker Schüler auf den Spuren von Nobelpreisträgern

Von Thomas Wübker | 11.04.2022, 17:30 Uhr

Fast 1200 Lichtjahre tief ins All haben Konstantin Lehan und Ole Sandmann von der Angelaschule Osnabrück geblickt. Dabei sie haben sie zwei Exoplaneten auf ihren Umlaufbahnen beobachtet. Für ihre wissenschaftliche Aufarbeitung sind sie beim 57. Landeswettbewerb von „Jugend forscht“ ausgezeichnet worden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden