Ein Artikel der Redaktion

Kritik an vollen Bussen Osnabrücker Jugendparlament: Jugendliche in Corona-Entscheidungen einbinden

Von Sven Stahmann | 09.10.2020, 13:11 Uhr

Jugendliche fühlen sich bei Diskussionen über Maßnahmen zur Bewältigung der aktuellen Pandemiesituation wenig beachtet. Das Jugendparlament Osnabrück fordert deshalb nun eine stärkere Einbindung der Schülerinnen und Schüler in die Corona-Debatte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden