Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Wie bei einer Imbisskette Gesellenbrief durchs Autofenster: Lossprechung in Osnabrück per Drive-Through

Von Arlena Janning | 28.01.2022, 18:01 Uhr

In Zeiten der Corona-Pandemie ist einiges anders als gewohnt – so auch die diesmalige Lossprechung der Innung Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik (SHK) Osnabrück-Stadt. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung erhielten die Gesellen ihre Briefe nicht etwa bei einer feierlichen Zeremonie, sondern – ganz coronakonform – durch das geöffnete Autofenster.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden