Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Tag der Arbeit findet 2020 digital statt Osnabrücker Gewerkschafter schlagen Alarm: Mitarbeiterschutz muss verbessert werden

Von Daniel Batel | 29.04.2020, 09:15 Uhr

Auch der Tag der Arbeit am 1. Mai wird sich 2020 wegen der Corona-Pandemie verändern. Wo sonst Gewerkschafter zusammenkommen und tausende Demonstranten deutschlandweit für gerechtere Löhne auf die Straße gehen, wird es in diesem Jahr Videobotschaften geben. Anlass zur Kritik sehen Gewerkschaftsvertreter in der Krise reichlich.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden