Ein Artikel der Redaktion

Scharfer Blick auf die Nazi-Verbrechen Osnabrücker CDU würdigt ihren Mitgründer Bernhard Schopmeyer

Von Jann Weber | 23.06.2020, 17:56 Uhr

Gedenken auf dem Hasefriedhof: Mitglieder der Osnabrücker CDU trafen sich am Dienstag am Grab von Bernhard Schopmeyer, der am 23. Juni 1945 im Bürgerpark von einem Unbekannten erschossen worden ist. Der Gegner der Nationalsozialisten hatte vor 75 Jahren bei der Gründung der CDU mitgewirkt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche