Ein Artikel der Redaktion

Verheizt für den "Führer" Osnabrücker Christian Hardinghaus veröffentlicht Buch über Kindersoldaten

Von Joachim Dierks | 26.12.2021, 17:59 Uhr

Der Osnabrücker Autor Christian Hardinghaus gibt in seinem neuen Buch „Die verlorene Generation“ Gespräche mit den letzten Kindersoldaten des Zweiten Weltkriegs wieder. Im Kern steht die Frage: Waren die bei Kriegsende 15-Jährigen glühende Nationalsozialisten?

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche