Ein Artikel der Redaktion

Streit um Pagenstecherstraße in Osnabrück Autohaus-Chef: Auf Radweg verzichten und damit Bäume und Arbeitsplätze retten

Von Wilfried Hinrichs | 04.11.2022, 08:33 Uhr | Update am 06.11.202292 Leserkommentare

„Wo sind denn die Radfahrer?“, fragt der Geschäftsführer eines Autohauses an der Pagenstecherstraße in Osnabrück. Er hält den geplanten radgerechten Rückbau der wichtigen Verkehrsachse auf zwei Autospuren für einen Fehler.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche