Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Osnabrück Wasserdruck fiel im Südosten

Von PM. | 08.09.2011, 19:44 Uhr

Ein Pumpenausfall hat gestern für einen vorübergehend geringeren Wasserdruck im Osnabrücker Südosten gesorgt. Das teilten die Stadtwerke mit.

Betroffen waren Haushalte im Versorgungsgebiet des Wasserwerks Düstrup. Gegen 16 Uhr war die Störung in den Stadtteilen Sutthausen, Kalkhügel, Fledder, Schölerberg, Nahne und Voxtrup aufgetreten, um 17 Uhr wieder behoben. In diesem Zeitraum kam das Wasser insbesondere in den höheren Lagen dieses Bereiches mit spürbar weniger Druck aus den Wasserhähnen. „Dadurch, dass das Wasser wieder mit normalem Druck durch das Leitungsnetz fließt, kann es noch zur Ausspülung mineralischer Ablagerungen kommen“, erläutert Ingo Hannemann, Technischer Leiter. Dies könne wiederum zu einer leichten, aber hygienisch und gesundheitlich völlig unbedenklichen Trübung des Trinkwassers führen.