Ein Artikel der Redaktion

„Schinkelrunde“ im Heinz-Fitschen-Haus Im Osnabrücker Schinkel nervt vor allem der Verkehr - und dumpfer Vandalismus

Von Robert Schäfer | 30.09.2022, 09:03 Uhr 1 Leserkommentar

Wie geht es im Sanierungsgebiet Schinkel weiter? Welche Ideen hat das Quartiersmanagement? Was wünschen sich die Anwohner? Das alles konnte nun bei der dritten „Schinkelrunde“ im Osnabrücker Heinz-Fitschen-Haus besprochen werden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche