Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Aus für Menschenrechtszentrum Osnabrück besorgt über Verbot von Memorial in Russland

Von Elke Schröder | 29.12.2021, 18:30 Uhr

Die gerichtlich angeordnete Auflösung der international bekannten Menschenrechtsorganisation Memorial in Russland löst auch in Osnabrück Entsetzen aus. 2001 wurde Memorial hier geehrt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden