Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Osnabrück Ausbildungsangebote für rund 350 Berufe

09.07.2009, 22:00 Uhr

Weit über 500 freie Ausbildungsstellen hat die Agentur für Arbeit in Osnabrück noch zu besetzen. Nach Angaben von Günter Siebels, Bereichsleiter Arbeitgeberservice, erstreckt sich das Ausbildungsangebot über die gesamte Bandbreite von Berufen – vom Handwerk über die Gastronomie bis hin zum kaufmännischen und Verwaltungsbereich. Heute setzt unsere Zeitung die Serie in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit über die Vorstellung freier Ausbildungsplätze fort.

Jugendliche, die sich in den veröffentlichten Ausbildungsangeboten nicht wiederfinden, können sich auch im Internet unter www.arbeitsagentur.de in der Job-Börse auf Initiativsuche begeben. Es gibt rund 350 Ausbildungsberufe. Informationen zu den Berufen findet man unter www.berufenet.de. Orientierungshilfen können in einem persönlichen Beratungsgespräch mit dem Berufsberater gegeben werden. Hier gibt es auch Informationen über finanzielle Hilfen. Einen Beratungstermin vereinbaren kann man unter der Hotline der Agentur für Arbeit unter 01801/555111. Unter dieser Rufnummer gibt es auch allgemeine Auskünfte.