Ein Artikel der Redaktion

Remarque-Klassiker bald „Bester Film“? Was hat Osnabrück von den Oscar-Nominierungen für „Im Westen nichts Neues“?

Von Ralf Döring | 24.01.2023, 17:07 Uhr 2 Leserkommentare

Für sage und schreibe neun Oscars ist die Neuverfilmung von Erich Maria Remarques Antikriegsromans „Im Westen nichts Neues“ nominiert. Darunter in den Kategorien „Bester Film“, „Bester internationaler Film“ und „Bestes adaptiertes Drehbuch“.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche