Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Kräftige Schultern für kranke Kinder Osnabrücker Orgelfreunde kurbeln ab Samstag die Drehorgel für die Krebsberatungsstelle

Von Thomas Wübker | 26.11.2020, 13:00 Uhr

Man braucht kräftige Schultern, antwortet Dr. Andreas Wenner auf die Frage, welche Fähigkeiten zum Spielen der Drehorgel benötigt werden. Er gehört zu den Osnabrücker Orgelfreunden, die seit 2004 am Nikolaiort in der Adventszeit die Drehorgel für einen guten Zweck drehen und drehen. Damit führen sie das Werk eines Osnabrücker Originals fort.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden