Ein Artikel der Redaktion

Ohrwurm-Alarm „Zaches und Zinnober“ in der Osnabrücker Lagerhalle

Von Uta Biestmann-Kotte | 30.03.2015, 16:35 Uhr

Passend zu den Osterferien, sorgte das Duo Zaches und Zinnober am Sonntag im Saal der Lagerhalle mit seinem Mitmachprogramm „Kofferkonzert“ für Singespaß und Urlaubs-Feeling.

Kann man mit Koffern Musik machen? Herr Zaches und Herr Zinnober können das sogar ziemlich virtuos. Wenn die zwei Kinderliedermacher auf Reiseutensilien und Kochtopf fetzige Rhythmen trommeln, dazu kleine Einlagen mit Saxofon, Piano, Gitarre und Ukulele ins Programm einschieben, ist das Ohrwurm-Alarm pur. Passend zu den Osterferien, sorgte das Duo Zaches und Zinnober am Sonntag im Saal der Lagerhalle mit seinem Mitmachprogramm „Kofferkonzert“ für Singespaß und Urlaubs-Feeling.

 Weiterlesen: Kinder-Konzert im Rosenhof mit Zaches und Zinnober 

Mit „Liedern von großen Abenteuern auf kleinen Reisen“ für ein Publikum ab 4 Jahren hatten „Herr Zaches“ und „Herr Zinnober“ alias Michael Zachcial und Ralf Siebenand ein Lied für jede Lebenslage im Gepäck. Hast du dir die Ohren geputzt? Die Füße gebürstet? Die Schnürsenkel gebügelt?

Aus Fragen, die kein Kind gerne hört, zauberte das Gespann aus Osnabrück und Bremen etwa das Lied „Dumm da“. Und angesichts der Neumarkt-Baustelle bekam das Lied „Bagger, Bagger“ für Osnabrücker Kinder einen ganz konkreten Alltagsbezug.

Die auf langen Autofahrten wohlbekannte Frage „Sind wir bald da?!“ war ebenfalls Gegenstand eines Songs. Und dass auch Kochrezepte nicht immer ungefährlich sind, wurde im Lied „Hai im Kochtopf“ deutlich, bei dem sich das Publikum durch Klatschen und Mitsingen zudem herrlich austoben konnte.

Wortspielereien, drollige Reime samt fetziger Melodie kamen auch im Weg zur „Tante Frieda“ nicht zu kurz. Mit dem Zugabe-Lied „Papa mag O-Saft“, in dem Mama A-Saft und Baby „M-M-Möhrensaft liebt, beendeten Zaches und Zinnober nach einer Stunde ihr Mitmachkonzert.