OB-Kandidat der FDP Thomas Thiele und der Traum von Osnabrück als „Mezzopolis“

Von Cornelia Achenbach | 12.09.2021, 11:08 Uhr

Bei der Osnabrücker Oberbürgermeisterwahl am 12. September tritt Thomas Thiele für die FDP an. Im Gespräch mit unserer Redaktion spricht er über seine Idee einer Internationalen Bauausstellung, einen Kreisverkehr auf dem Wall und auffällige Leberflecke.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden