Ein Artikel der Redaktion

Stadt führt neues Online-Formular ein Dunkelfeld sexuelle Belästigung: Wie Übergriffe in Osnabrück sichtbarer werden sollen

Von Alexander Kruggel | 11.10.2022, 16:55 Uhr

Auch im Jahr 2022 werden sexuelle Übergriffe kaum gemeldet und dokumentiert. Die Folge: Belästigung ist kaum sichtbar, es gibt ein großes Dunkelfeld. Ein neues Projekt der Stadt Osnabrück soll das ändern.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche