Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Mit Mickie Krause und Beatrice Egli Neuer Termin für Schlagerparty am Flughafen Münster-Osnabrück

Von Jakob Patzke | 25.05.2020, 10:38 Uhr

Ursprünglich hätte am 7. August 2020 die Schlager-Open-Air-Party "Halleluja" am Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) stattfinden sollen. Doch wegen der Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus wird die Party in diesem Jahr nicht steigen. Nun hat der Veranstalter einen neuen Termin bekannt gegeben.

Die Schlagerparty Halleluja wird am 31. Juli 2021 am FMO stattfinden. Das gab der Veranstalter, die La Viesta GmbH, auf der Homepage des Festivals bekannt. Ursprünglich hätte die Party am 7. August 2020 steigen sollen. Da allerdings jegliche Großveranstaltungen mindestens bis zum 31. August 2020 nicht stattfinden dürfen, hat sich der Veranstalter nun für einen neuen Termin im nächsten Jahr entschieden.

Bereits gekaufte Tickets für das Halleluja Festival behalten ihre Gültigkeit. Zudem ist es dem Veranstalter nach eigenen Angaben gelungen, alle Künstler, die eigentlich am 7. August 2020 am FMO hätten auftreten sollen, auch für den neuen Termin am 31. Juli 2021 zu bekommen. Dazu zählen unter anderem Mickie Krause , Beatrice Egli und Giovanni Zarella.