Ein Artikel der Redaktion

Neue Selbsthilfegruppe in Osnabrück Dysfunktionale Familien: Wenn es bei jeder Familienfeier kracht

Von Cornelia Achenbach | 28.04.2022, 14:39 Uhr 2 Leserkommentare

Wer sich in der eigenen Familie fremd fühlt, immer wieder mit anderen Familienmitgliedern aneinandergerät und sich darüber mit Gleichgesinnten austauschen möchte, der ist vielleicht in der neuen Osnabrücker Selbsthilfegruppe „dysfunktionale Familien“ richtig aufgehoben. Gegründet hat sie eine Osnabrückerin, die seit Jahren unter einem zerrütteten Verhältnis zu ihrer jüngeren Schwester leidet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden