Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Nachhaltigkeitstipp 12 Wie spare ich am besten beim Waschen?

07.07.2014, 07:35 Uhr

Auch beim Wäsche waschen, kann ganz einfach Energie gespart werden: Karin Goltz, Energieberaterin im Servicezentrum der Stadtwerke Osnabrück, erklärt, wie die Waschmaschine besonders energiesparend wäscht.

• Fassungsvermögen der Waschmaschine möglichst gut ausnutzen. Nur volle Beladungen bringen größtmögliche Energieeffizienz. Zwei Teilbeladungen kosten im Schnitt 30 Prozent mehr an Strom.

• Niedrige Waschtemperaturen sparen viel Energie. Bei reinem Kaltwasseranschluss braucht eine 60-Grad-Buntwäsche ungefähr dreimal so viel Strom wie eine 30-Grad-Wäsche, bei 90 Grad ist der Stromverbrauch sogar fünfmal so hoch. Leicht verschmutzte und synthetische Textilien werden auch bei 20, 30 oder 40 Grad sauber.

• Energiesparprogramme verwenden. Trotz langer Laufzeiten sparen sie Strom. Hohe Waschtemperaturen werden gesenkt und durch längere Laufzeiten ausglichen.

• Bevorzugen Sie Waschmaschinen mit Effizienzklasse A+++ (Energieverbrauch, Wasch- und Schleuderwirkung). Das EU-Energielabel am Gerät gibt dazu und zu den durchschnittlichen Verbrauchswerten (Wasser, Strom) ganz genau Auskunft.

• Und zu guter Letzt: Flecken bitte möglichst früh vorbehandeln – dann werden sie auch in normalen Waschprogrammen sauber und der Stromzähler freut sich.